Petra Mäurer



geb. am: 24. Juni 1983 in Frankfurt a. M.

Wohnort: Hosenfeld

Berufliche Tätigkeit: Gruppenhelferin in der Kindertagesstätte des Antoniusheims in Fulda

Ausstellungen:

  • „Kunst im Bahnhof“, wechselnde Dauerausstellung im Bahnhof Fulda, seit 2002

  • „ComputerKunstWelten“ in Marburg 2003

  • „Lebenswelten“ in Schweinfurt 2005

  • „Rhön-Salon“ in Kleinsassen, Hünfeld, Meiningen, Tann und Fulda 2005

  • „UnARTig“ im Student Service Center, Hochschule Fulda 2007

  • „Bunt ist unsere Lieblingsfarbe“ im Ev. Familienbildungszentrum in Bad Orb 2008

  • „Der andere Blick aus dem Fenster“, Café Chaos, Fulda, Juni 2009

  • „Bunt verbindet – Bindeschuh“, Galeria Autonomica, Wetzlar, Februar/ März 2010

  • „Unsere Kinder“, Kunstverein Fulda, April 2010

  • „LebensKunst“, Stadtschloss Fulda, Juni 2010

  • „LebensBlick“, Kunsttipp24 Fulda, Februar 2011

  • „InspirA[R]Tion", Business Club Fulda 2011

    „20 Jahre Bindeschuh", Hochschule Fulda 2012

    • „neuARTig", Café Chaos Fulda 2013

    • „KunstStücke", FAW Fulda 2014

 

 

 

Petra Mäurers große Sensibilität findet ihren künstlerischen Ausdruck in ihrer Vorliebe für romantische, glitzernde Bilder, die vom Thema "Liebe" geprägt sind. Hierfür verwendet sie vielfach Herzen, Prinzessinnen und Prinzen als Symbole. Aufgrund ihrer Begeisterungsfähigkeit lässt sie sich auch gerne von Musik und den Aktivitäten in ihrem Umfeld zu schauspielerischen Aktionen inspirieren. Seit dem Herbst 1994 wirkt sie im Projekt "Bindeschuh" aktiv als Künstlerin mit.

nach oben